• Henning Vieker
    Henning Vieker
    Ihr Bürgermeister für Espelkamp.

Herzlich willkommen!


Liebe Espelkamperinnen und Espelkamper,

Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihr Vertrauen und das tolle Wahlergebnis! Jetzt geht es darum, Espelkamp nach vorne zu bringen und gemeinsam mit Ihnen zu gestalten.

Zögern Sie nicht, mich anzusprechen!

Herzlichst, Ihr

Dr. Henning Vieker

|

Facebook

Über mich


Familie

Die Familie ist für mich das Wichtigste. Seit sechs Jahren bin ich mit meiner Frau Antje verheiratet. Unser größtes Glück sind unsere beiden Kinder. Zeit mit ihnen zu verbringen, etwa im Garten spielen oder abends Gute-Nacht-Geschichten vorlesen, das ist mein schönster Rückzugsort.
 

Wurzeln

1983 wurde ich hier geboren und bin dann in Isenstedt auf dem Bauernhof meiner Eltern mit meinem jüngeren Bruder groß geworden. Das Abitur habe ich 2003 am Söderblom-Gymnasium abgelegt. Nach fast zehn Jahren, die meine Frau und ich gerne in Alt-Espelkamp gelebt haben, wohnen wir inzwischen in der Kernstadt. Espelkamp ist mir mit all seinen Facetten Zuhause und Heimat. Mit dieser Erfahrung sage ich: Mir ist jedes Quartier und jedes Dorf in seiner eigenen Identität wichtig!
 

Erfahrung

Seit über 20 Jahren bin ich politisch aktiv. Am Anfang stand vor allem das Engagement in der Jungen Union. Mittlerweile bin ich seit elf Jahren Kreistagsabgeordneter und dort unter anderem Ausschussvorsitzender für die Themen Wirtschaftsförderung, ländlicher Raum und öffentlicher Verkehr. Auf diesen Erfahrungen, als auch wichtigen Kontakten für Espelkamp, kann ich aufbauen. Zu sehen, was man gemeinsam mit den Menschen für seine Heimat erreichen kann, ist mir ein wichtiger Antrieb.
 

Wissenschaftler

Nach dem Wehrdienst habe ich Physik studiert. Anschließend war ich Wissenschaftlicher Mitarbeiter und habe meine Doktorarbeit geschrieben. Dinge vom Ende her zu denken und auf Basis von Fakten zu arbeiten, ist mir wichtig. 2014 bis 2020 war ich als leitender Wissenschaftler für ein junges Unternehmen in Bielefeld tätig. Diese Erfahrungen, aus der freien Wirtschaft und der Wissenschaft, möchte ich in das Amt des Bürgermeisters einbringen.
 

Überzeugung

Die CDU ist Volkspartei. Das heißt für mich, jeden Einzelnen ernst zu nehmen und zu respektieren. Ich verstehe Politik als ein Miteinander auf Basis von Dialog, um gemeinsam den besten Weg zu finden. Auch aus meiner christlichen Grundüberzeugung heraus möchte ich ein Bürgermeister für alle Menschen in unserer Stadt sein.
 

Bürgermeister

Am 13. September 2020 wurde ich mit 53,2 % der Stimmen zum Bürgermeister der Stadt Espelkamp gewählt. Das Amt habe ich zum 01.11.2020 angetreten.

Meine Ziele auf einen Blick


Mir persönlich sind vor allem folgende Punkte für die Zukunft unserer Stadt wichtig:

Familiäres Espelkamp: Familien sind die kleinste Einheit, in der Menschen Verantwortung füreinander übernehmen. Sie sollen sich hier wohlfühlen – durch beste Bildung, ausreichend Freizeit- und Kulturangebote, sichere Arbeit, bezahlbaren Wohnraum und eine gute medizinische Versorgung.

Digitales Espelkamp: Ich werde Verwaltungsabläufe und unsere Schulen ins digitale Zeitalter bringen. Mit einer Mängel-Melder-App und schnellem Internet für alle, zu Hause wie unterwegs.

Erfolgreiches Espelkamp: Als verlässlicher Partner der Unternehmen und des Einzelhandels will ich dafür Sorge tragen, dass es viele gute Arbeitsplätze gibt.

Gemeinsames Espelkamp: Ich möchte das stärken, was unsere Stadt verbindet und deshalb beispielsweise das Ehrenamt mit einem Beauftragten in der Verwaltung unterstützen.

Mobiles Espelkamp: Auto, Fahrrad, Bus und Bahn müssen klug vernetzt werden. Ich setze mich ein für Schnellbuslinien, Mobilitätsangebote in jedem Dorf, eine bessere Bahnverbindung, ein Schülerticket für alle und eine bessere und sichere Fahrradinfrastruktur.

Zukunftsweisendes Espelkamp: Im Dialog mit den Menschen möchte ich Espelkamp zielgerichtet entwickeln und beispielsweise die Zuhör-Tour fortsetzen. Ich möchte ein neues Stadtentwicklungskonzept, das die Stadt mit allen Dörfern in den Blick nimmt. Dazu gehört, dass wir jungen Familien den Traum vom Eigenheim ermöglichen.